Freitag, 31. Januar 2014


Stütze

Wenn man sein Gefährt täglich verwendet, fallen gewisse Änderungen - sofern sie nicht schleichend auftreten - doch recht schnell auf.
Die Zündapp hat eine recht umfangreiche Geräuschkulisse. Und zu diesem Lärmkonzert gesellte sich unverhoft ein klappernder Ton. Hoppla, der war neu, aber irgendwie vertraut und klang nach Bruch. Und sieh da: die Stützstrebe des hinteren Schutzbleches hatte sich verabschiedet. Glatt durchgebrochen.
Tschja, diese zerhämmerten Drecksstraßen zwingen sogar diesen Stolz der verblichenden Kradschmiede aus Nürnberg in die Knie. Aber gut, wollen wir mal nicht so sein. Nach 65 Jahren darf auch mal was durchbrechen - ist ehrlich gesagt auch nicht das erste Mal, hehe.
Die Reparatur war jetzt auch kein Akt und nach wenigen Minuten war der Hobel auch wieder einsatzbereit. Aber meine entzündeten Augen mußten doch direkt erblicken, daß der Reservehahn an Dichtigkeit eingebüßt hat.
Hmmm, ärgerlich so ein altes Krad. Vielleicht sollte ich mir doch so einen neuen, geilen Plastikroller kaufen? Muß wohl super sein, fahren ja so viele damit rum.....












Dienstag, 28. Januar 2014

Besser so...

Eben auf dem Rückweg nach Hause: Es ist kalt, es regnet und es ist spät am Abend. Kein Schwein war unterwegs.
Fast.
Auf einem Pakplatz am Waldrand, stand ein einsamer Mustang neueren Baujahres. Gelb mit schwarzen Streifen. Prolliges Jungvolk drumherum drapiert.
Auweia. Da stehen die Mongos im Regen um ihre Asikarre aus Plaste rum und freuen sich darüber wie die Affen über die Banane.
Das war zumindestens mein erster, kurzer Gedanke dazu. Aber dann dachte ich direkt darüber nach, daß dies doch genau das Richtige ist. Heckantrieb, vielleicht sogar V8 drinne, V6 ist es allemal - und sieht nicht normal aus. Also nix rationales.
Die Jungs finden es vermutlich so geil, daß sie gleich ihre letzten Kröten zusammen legen um mit dem Hobel die Nacht lang Sprit zu verbrennen. Nur weil die Karre für die der Hammer ist und dabei auch noch so klingt.
Wo findet man sowas denn heute noch?
Sie könnten ja schließlich auch New Mini oder sowas fahren. *Würg*.
Ach ne, diejenigen die so eine Grütze haben, waren um die Zeit ja schon in der Heia.
Mal ehrlich: schonmal die neue Radiowerbung für den Audi A1 gehört?
Wo sich zwei Führerscheinneulinge wie die Kastraten darüber freuen, daß sie für diese menschengemachte Schande Leasinggebühren abdrücken dürfen?
Jungejunge. Zum abknallen.
Da geben einem die Jungs mit Mustang, nachts auf einem Parplatz im Regen,  doch fast schon ein gutes (Benzin)Gefühl.
Ist doch noch nicht alles verloren ;)



Montag, 27. Januar 2014

Verbindung

Als ich die stark angegriffene und schon übelst zusammengebratene A-Säule vom Käfer öffnete, purzelte mir dieses Relikt entgegen. Es entschwand in grauer Vorzeit in die unerreichbaren Tiefen des Vorderwagens und oxidierte dort schön zusammen.






Donnerstag, 16. Januar 2014

Passagier





 Diese mit Kohlenstaub bedeckte Hummel habe ich in der Lima vom 170er gefunden. Also liegt sie dort seit mindestens 30 Jahren.

Mittwoch, 15. Januar 2014