Mittwoch, 18. Oktober 2017

Motorhaubensitzen 2017

Dieses Jahr bin ich mal im Tageslicht aufgeschlagen. Hatte offensichtlich einen großen Nachteil: es war Kotzevoll.
Aber wir konnten noch eine Standfläche erhaschen und dem Treiben beiwohnen. Gedrängel an Mensch und Material. Dazwischen das Ordnungsamt auf der Suche nach dem Kern oder Sinn des Ganzen.
Ich weiß nicht wie es ausging, vermute aber mal man stieß ins Leere.

Irgendwie war es dieses Mal auch nicht so dolle. Vielleicht ist der Zenit überschritten. Vielleicht sogar meiner, hehe.
War mal ein feines Treffen - und ist es noch. Aber halt doch mehr und mehr ein Schaulaufen. Die vermeintliche Subkultur wird wie eine Monstranz vor sich hergetragen.
Und es sehen sich dabei auch noch viele erschreckend ähnlich.
Wie bei den Klon-Kriegen - nur mit Bärten und Kniestrümpfen.

Ach ich maule wieder rum. Alles gut. Gegen späten Abend war es ja wieder angenehm.
Hier sind die Bilder: